Die Beko WML 15106 NE Waschmaschine – Test

Im klassischen Waschmaschinen-Design zeigt sich die Beko WML 15106 NE. Sie entdecken keine gro√üen Eyecatcher, sondern die gesamte Maschine wurde in Wei√ü gehalten. Alleine die schwarze Beschriftung sticht hervor. Doch das Design ist nur Nebensache, wenn Sie sich eine Waschmaschine genauer ansehen. Die Beko WML 15106 NE bietet viele unterschiedliche Programme und dazu noch eine kurze Waschdauer. Doch danach beginnen schon die Nachteile, wie eine fehlende Kindersicherung sowie ein niedriges Fassungsverm√∂gen. Deshalb sollten Sie sich den eleganten Frontlader genau ansehen, ob dieser wirklich die richtige Wahl f√ľr Ihr Zuhause ist.

Die Vorteile:Beko WML 15106 NE Produktbild


Viele Programme
Kurze Waschdauer
Sehr g√ľnstig

Die Nachteile:


Keine Kindersicherung
Niedriges Fassungsvermögen
Vorgegebene Schleuderdrehzahl

kaufen-button

Ein Meer an Programmen in der Beko WML 15106 NE Waschmaschine

Einer der wichtigsten Aspekte von einer neuen Waschmaschine sind die Programme sowie Sonderprogramme. Hier geizt die Beko WML 15106 NE nicht, denn die Maschine hat √ľbersichtliche und einfache Programme, welche f√ľr jegliche Art von Textilien nutzbar sind. Bekannte und bew√§hrte Programme liegen genauso vor, wie einige kleine Spezialangebote. Beispielsweise k√∂nnen Sie Koch- und Buntw√§sche bei 90 oder 60¬į C reinigen. Auf Wunsch k√∂nnen Sie f√ľr alle Programme die Vorw√§sche w√§hlen, falls starke Verschmutzungen vorliegen. Bei kleinen Flecken ist hingegen das Programm mit 40¬į C empfehlenswert. Dieses schont die Textilien und ist deswegen optimal f√ľr empfindliche Stoffe. Ebenso ist ein Kaltwasch-Programm vorhanden, damit Ihre Kleidung besonders geschont wird. Pflegeleichte W√§sche, wie beispielsweise Handt√ľcher, k√∂nnen Sie bei 40 oder 60¬į C schnell einmal mit kalten Wasser reinigen. Selbst die Handw√§sche k√∂nnen Sie mit der Beko WML 15106 NE durchf√ľhren. Daf√ľr stehen direkt zwei Programme mit 30¬į C zur Verf√ľgung. Doch damit h√∂rt es noch nicht aus. Es liegt ein Mini 30-Programm vor, was perfekt f√ľr Singles oder nur ein bis zwei Kleidungsst√ľcke ist. Dementsprechend schnell und gr√ľndlich findet die Reinigung statt.

[wp-review id=““]

Kleine Kapazität und geringe Schleuderzahlen

Die vielen Programme f√ľhren aber nicht dazu, dass Sie schnell durcheinander geraten. √úber eine praktische Programmablaufanzeige k√∂nnen Sie genau sehen, wie lange das jeweilige Programm noch braucht oder welches Sie ausgew√§hlt haben. Allgemein f√§llt die Bedienung recht simpel aus. Allerdings ist die Beko WML 15106 NE nur etwas f√ľr kleine Haushalte. Mit einem Fassungsverm√∂gen von rund f√ľnf Kilogramm k√∂nnen knapp drei Personen damit gl√ľcklich werden. Das ist bei einem Frontlader eher ungew√∂hnlich. Dazu kommt, dass Sie die Schleuderzahlen nicht individuell einstellen k√∂nnen, wie es bei vielen Modellen der Fall ist. Diese f√§llt auch geringer aus, denn Sie k√∂nnen maximal 1.000 Umdrehungen pro Minute erhalten. Dadurch bleibt Ihre W√§sche noch recht feucht und Sie m√ľssen viel Energie f√ľr den Trockner aufwenden. Die Sicherheit ist eher mangelhaft. Es liegt zwar eine Unwuchtkontrolle vor, doch auf eine Kindersicherung wurde verzichtet. Deswegen sollte die Waschmaschine unerreichbar f√ľr Kinder aufgestellt werden, da diese gerne mit Programmen oder √§hnlichem herumspielen. Immerhin m√ľssen Sie jene nur mit einem Drehregler ausw√§hlen. Ansonsten liegt ein Wasserschutzsystem f√ľr, welches bei einer hohen Ladung f√ľr eine sichere Wasserzufuhr sorgt.

Die essenziellen Werte

Sowohl die Energieeffizienz als auch der Wasserverbrauch sind nicht zu verachten, wenn Sie eine neue Waschmaschine erwerben wollen. Die Beko WML 15106 NE geh√∂rt zur Klasse A+ und verbraucht mehr Strom, als manch andere Modelle aus dem Test. Pro Waschgang liegt der Verbrauch somit bei 0,855 kWh. Verringert wurde der Stromverbrauch bei den g√ľnstigen Waschprogrammen wie 40¬į C. Hier liegt der Verbrauch nur bei 0,564 kWh. Ebenso sollten Sie auf den Wasserverbrauch achten. Dieser liegt wiederum im positiven Bereich, denn pro Jahr verbrauchen Sie nur etwa 9.900 Liter. Pro Waschgang, je nach gew√§hltem Programm und Aufkommen an schmutziger W√§sche liegt die Literzahl bei 45. Ein wichtiger Punkt ist auch die Lautst√§rke. Hierbei hat sich die Maschine als recht ger√§uschvoll erwiesen. Beim Waschen kommt es bis zu 62 dB. Beim Schleudern kann das Ger√§t sogar bis zu 77 dB erreichen. Das ist gerade bei einem kleinen Wohnkomplex ein Problem. Im Durchschnitt l√§uft die Beko WML 15106 NE f√ľr zwei Stunden, bis Sie die W√§sche aus der Trommel nehmen k√∂nnen. Die Trommel ist aus Edelstahl gefertigt. Hineinschauen k√∂nnen Sie durch das 300 Millimeter gro√üe Bullauge.

Das Fazit

Viele Nachteile ranken sich um die Beko WML 15106 NE, doch es gibt auch einige kleine Lichtpunkte. Insofern wird Ihnen eine gro√üe Auswahl an Funktionen und Programmen angeboten, welche Sie einfach √ľber einen Drehregler in Anspruch nehmen k√∂nnen. Die Energieeffizienzklasse A+ sorgt daf√ľr, dass Sie recht ‚Äěviel‚Äú Strom verbrauchen. Daf√ľr l√§sst der Wasserverbrauch deutlich nach, weshalb Sie pro Jahre gerade einmal 9.900 Liter verbrauchen. Doch dann zeigen sich auch schon die Schwachpunkte der Beko-Waschmaschine. Sie erhalten eine geringe Schleuderzahl, welche nicht einmal individuell eingestellt wird. Auch die wichtige Kindersicherung fehlt komplett, genauso wie der Knitterschutz, die Schaumerkennung oder Automatikprogramme.

kaufen-button